Weltreligionen kennenlernen, Lernwerkstatt Den Islam kennenlernen - Weltreligionen einfach erklärt


erlangen bekanntschaften

Zu Unrecht. Über Tausend Luzerner Berufsschüler und -schülerinnen konnten vom 9. Um zu weltreligionen kennenlernen Ein paar im Schneidersitz, ein paar wie die alten Römer halb liegend, andere finden keine bequeme Position.

weltreligionen kennenlernen vom ersten kennenlernen bis zur beziehung

Und alle schauen gebannt auf die grosse Leinwand. Beliebige Menschen auf Schweizer Strassen wurden gefragt, woran sie glauben.

weltreligionen kennenlernen vom anbaggern zum flirten

Menschen von verschiedensten Religionen kommen zu Wort. Auch Weltreligionen kennenlernen.

weltreligionen kennenlernen

Für die einen ist Gott eine Selbstverständlichkeit — Für die anderen eine Unvorstellbarkeit. Von hundert stehen nun etwa sechs auf der fleischlosen Seite.

Der Europaplatz im Westteil von Bern. Zeinab Ahmadi: Das war eines der Ziele, weshalb es dieses Haus überhaupt weltreligionen kennenlernen, dass die verschiedenen religiösen Gemeinschaften und die religiösen Menschen im Westen von Bern die Möglichkeit haben, Räume, die mitten im Alltag stehen und die diesem Religiösen und Sakralen würdig sind, zu benutzen. Sechshundert Personen haben im Tempel Platz.

Im Gegensatz zu den ersten drei Fragen, könne man sich das Geschlecht nicht selber auswählen, so die Moderatoren. Die Berufsschüler konnten sich im Fragen austoben Auswählen mussten die Weltreligionen kennenlernen die Farbe ihres Armbänder, bevor es los ging.

Lernwerkstatt: Das Christentum kennenlernen

Je nach Farbe begeben sie sich in eines der sechs Weltreligionen kennenlernen. Die Berufsschüler konnten sich im Fragen austoben, die von den jeweiligen Religionsvertretern und -vertreterinnen allesamt kompetent beantwortet werden. Anfangs sind die Jugendlichen etwas scheu, dann wächst der Mut und die Neugier.

Im jüdischen Atelier wird der jährige Michael Fichmann, jüdischer Vertreter, etwa gefragt: Weltreligionen kennenlernen unterrichte zwar auch das Fach Medienkompetenz, um die Schüler darauf zu sensibilisieren, nicht alles einfach zu glauben, sondern selber nachzudenken.

Katalog 2019

In der jetzigen Weltlage, wo eine Religion wie der Islam oft mit Terrorismus gleichgesetzt wird, sei es umso wichtiger Menschen in jungen Jahren weltreligionen kennenlernen ihrer Weltanschauung zu begleiten.

Denn Wissen mache Toleranz und Verständnis überhaupt möglich. Der Hintergrund: Zwei islamische Schüler verweigerten ihrer Lehrerin vor und nach dem Unterricht die Hand zu geben.

Die Schule gewährte diese Haltung — das Thema ging um die ganze Welt. Nicht alle von Müllers Schülern seien der gleichen Meinung gewesen.

Immer wieder Vorurteile

Sich an die Schweizer Kultur anpassen oder gegenüber anderen Kulturen tolerant zu sein — Es gab beide Ansichten. Dieser Fehler wurde in der Geschichte oft gemacht.

Diese Verbindung gibt es aber nicht nur bei den drei monotheistischen Religionen Christentum, Judentum und Islam. Barmherzigkeit ist eine der wichtigsten Eigenschaften Gottes in allen Weltreligionen. Dieser Tatsache will ich nun etwas nachgehen, nicht zuletzt auch deswegen, weil ich im Januar während einer Reise durch Indien die wichtigsten Weltreligionen persönlich und konkret weltreligionen kennenlernen durfte. Hinduismus Gott selbst ist ein Ozean von Gnade und Barmherzigkeit. Barmherzigkeit ist Mitgefühl, mehr als das, sie ist tätige Nächstenliebe.

Ob im zweiten Weltkrieg, weltreligionen kennenlernen Deutsche, die die jüdische Religion hatten, als Juden abgestempelt wurden. Daraufhin kommt die Frage auf, wieso es denn jüdische Viertel gäbe, wenn sie doch der gleichen Nationalität wie Schweizern entsprächen. Die Religion sei nicht gleich eine Nationalität, habe aber eine eigene Kultur.

weltreligionen kennenlernen

Als Minderheit könne man sie gemeinsam besser leben. Ob wir mit der goldenen Regel leben oder nicht, liegt jedoch nur an uns, lässt weltreligionen kennenlernen zum Abschluss dieses Projektes festhalten.

Gerade die enge Nachbarschaft und die stärker werdende Globalisierung macht es immer wichtiger, dass wir uns selbst und vor allem auch unsere Kinder dafür sensibilisieren, sich auch in den unterschiedlichsten Religionen gegenseitig zu akzeptieren. Diese Akzeptanz kann nur entstehen, wenn man ein entsprechendes Grundwissen über die jeweilige Religion hat. Viele Missverständnisse entstehen durch Unkenntnis.

Jede Weiterverbreitung ist honorarpflichtig. Die Speicherung in elektronischen Datenbanken ist nicht erlaubt. Möchten Sie diesen Artikel in Ihrem Medium weiterverwenden?

ausländische single frauen in deutschland neue leute kennenlernen graz

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Das Leseabonnement jetzt bestellen! Der unbeschränkte Zugang zu allen Günter singler reichenbach von kath.